Familien-Sportveranstaltung am 23. Juni 2019 mit integrativem Charakter/ Gemeinnütziges Event vom SV Haimhausen und Bavarian International School

„Der Haimhausen Triathlon ist ein verbindendes Element in vielerlei Hinsicht. Vom Bambini bis zum Rentner werden alle Altersklassen vertreten sein, der Zusammenhalt verschiedener Institutionen vom SV Haimhausen, der BIS über die Gemeinde, Sponsoren und Partner bis hin zur Feuerwehr oder dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK) wird gestärkt. Nicht zuletzt trägt diese Veranstaltung dazu bei, die Bavarian International School als wichtigen Baustein in der Region weiter zu verankern. Unser Triathlon ist gelebte Integration“, sagt Peter Felbermeier, Bürgermeister der Gemeinde Haimhausen. Insgesamt elf Startkategorien werden angeboten – vom Mini-Triathlon für Kids (50 m Schwimmen, 5,8 km Radfahren, 2,6 km Laufen) bis zur (fast) normalen Jedermann-Distanz (375 m Schwimmen, 18,1 km Radfahren, 4,6 km Laufen). Auch die Team-Kategorien Frauen, Männer und Mixed stehen zur Verfügung. Eine solche Mixed-Mannschaft bilden beispielsweise Haimhausens Bürgermeister Peter Felbermeier (Radfahren), Ernst Ewald, Leiter der Haimhausener Geschäftsstelle der Sparkasse Dachau (Laufen) und Dr. Chrissie Sorenson, Schuldirektorin und Vorstand der Bavarian International School gAG (Schwimmen). Als „Zuckerl“ gibt es ein Bambini-Rennen über 100 und 200 m für Kinder bis 8 Jahre auf der Leichtathletik-Laufbahn der BIS (ca. 12 Uhr, Voranmeldung nicht notwendig). Darüber hinaus dürfen sich Teilnehmer und Zuschauer über ein Rahmenprogramm mit Musik, Getränke-Ständen, Barbeque und Kuchentheke im „Triathlon-Biergarten“ am Schloss Haimhausen freuen.

Gemeinnützig und ehrenamtlich

„Spaß, Gemeinschaft und Integration sind wichtiger als die Leistung. Jeder ist herzlich eingeladen, sich für den Familien-Triathlon anzumelden. Die Teilnahme ist kostenlos, aber da es sich um eine gemeinnützige Veranstaltung handelt, bitten wir um Spenden für eine neue Calisthenics-Anlage, die dann der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung steht“, sagt Theo Thönnissen, Präsident des 1.600 Mitglieder starken SV Haimhausen, der sich bei allen Sponsoren und Partnern bedankt. Dazu zählen unter anderem die Gemeinde Haimhausen, Sparkasse Dachau, Raiffeisenbank Dachau eG, die E-Werke Haniel Haimhausen und die Schloss-Apotheke Haimhausen, die am Veranstaltungs-Sonntag geöffnet hat und allen Teilnehmern kostenlose Magnesium-Drinks spendiert. „Ein herzliches
Dankeschön auch an Andrea und Henriette von Haniel, dass wir den Schlosspark Haimhausen für die Laufstrecke nutzen dürfen“, so Thönnissen.

Internationaler Charakter

Der SV Haimhausen, die Gemeinde Haimhausen und die Bavarian International School arbeiten bei diesem Event wie ein eingespieltes Team Hand in Hand. „Als engagierter Partner der Region sind wir froh und stolz, den Haimhausen Triathlon mitgestalten zu dürfen – mit unseren Facilities, Manpower, Netzwerken und Ideen. Die familiäre Ausrichtung des Triathlons passt hervorragend zur Bavarian International School. Mit einer Vielzahl von BIS-Teilnehmern sorgen wir natürlich für einen richtig internationalen Charakter“, sagt Dr. Chrissie Sorenson, Schuldirektorin und Vorstand der BIS. Hinweis für alle Kraftfahrer an diesem Sonntag (23. Juni 2019): In der Zeit von 9 bis 11 Uhr sind die Allee vom Kreisverkehr bis nach Haimhausen sowie die Teilstrecken Allee bis Hauptstraße und Dorfstraße bis zur BIS gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Die Veranstalter bitten um Verständnis.